Samstag, 1. April 2017

Aufgebraucht März 2017 & Top 3 - Aufgebraucht - Favoriten

 



Hey Beautyholics!

Ich dachte, ich zeige Euch wie immer, was ich letzten Monat so an Beautykrams aufgebraucht und plattgemacht habe - diesmal aber in einem etwas anderen Format. Was es war, seht ihr ja oben. Ich beschreibe diesmal aber nur meine absoluten Lieblinge, um Euch nicht wieder mit Nagellackentferner-Beschreibungen zu langweilen ;)

Top 1: Wahre Schätze Sanfte Hafermilch beruhigendes Shampoo für empfindliches Haar
Ein echt tolles (meiner Meinung nach auch relativ neues) Shampoo. Ich habe oft total empfindliche und juckende Kopfhaut. Dabei hilft meistens nur das Teebaumöl-shampoo von Swiss O Par. Leider finde ich den Teebaumöl-Geruch ziemlich penetrant und eher nicht so schön, doch das Shampoo erfüllt seinen Zweck perfekt. Des Duftes wegen bin ich aber immer nach der Suche nach Alternativen. Zurück zur Sanften Hafermilch: Toller Duft, sauber und "weich". Meiner Kopfhaut hat es auch gefallen, kann ich total empfehlen!

Top 2: Batiste Trockenshampoo
Weil ich versuche, meine Haare nur jeden dritten (nagut, zugegeben, mal auch jeden zweiten) Tag zu waschen, ist Trockenshampoo für mich am "letzten Tag vor dem Waschen" ein Muss. Auch super für voluminösere Haare zum Weggehen. Mittlerweile habe ich auch meinen Freund mit Trockenshampoo angesteckt und wir benutzen es beide. Ich bin blond und stehe total auf die Blond-Version davon!
Mein Freund hat momentan das batiste Trockenshampoo in der marrakesh-Duftrichtung - das duftet eher männlich und nicht ganz so nach Mädchen. Also - kann ich auch total empfehlen!

Top 3: Yves Rocher Bodylotion Pur Desir de Mimosas
Habe ich schon länger gehabt und nun aufgebraucht. Duftet prima nach Mimosen. Ach, ich liebe die ganze Reihe, vor allem für Blumenliebhaber im Frühling wirklich schön. Flieder ist übrigens auch mein Favorit! Pflegt angenehm, ist allerdings nicht so reichhaltig, wie eine Bodybutter. Dennoch: Für Blumenmädchen total empfehlenswert!